Freizeit

Freizeitkarte «entdecken
erleben» herunterladen

Genusskarte«geniessen
erleben» herunterladen

Voranzeige

voranzeige icon

Delegiertenversammlung 2018:

> Do. 22. November, 18.00 Uhr
Toggenburgerhof, Kirchberg

metropolitan konferenz
Voranzeige nächste Konferenz:

Freitag, 30. November 2018

jung-unternehmer-zentrum-wil


culinarium-logo

swiss-engineering-logo

clemo-logo

its-rock-logo

Der Dorfbesuch geht in die 2. Runde…

Der Dorfladen und seine Zukunft

Die erste Ausgabe der Veranstaltungsreihe Dorfbesuch im vergangenen September war ein voller Erfolg. Die beiden Gemeindepräsidenten aus Kirchberg und Aadorf gaben den rund 25 Teilnehmern einen spannenden Einblick in die Herausforderungen, Chancen und Freuden der Dorfkernaufwertung. An diesem Erfolg möchten wir mit unserer Frühlingsedition anknüpfen, in dem wir Sie herzlich einladen, uns auf unseren 2. Dorfbesuch zu begleiten. Dieses Mal möchten wir uns der Herausforderung Dorfladen stellen.

     

 Wer kauft noch im Dorf? Die Rolle des Dorfladens von Morgen.

 

Bistro im Dorfmarkt VITAplus

Was früher mal Beck, Käsi und Metzg waren, wurde schon lange zu Spar oder Volg. Aber auch diese Ladenflächen stehen unter Druck. Eingekauft wird im Internet oder beim Grossverteiler im nächst grösseren Ort. Doch die Dorfläden sind mehr als der Notversorger, wenn die Butter oder das Toilettenpapier vergessen gingen. Sie sind auch ein Ort der Begegnung. Sie sind wichtig für den Austausch, die Verankerung und zur Identitätsbildung. Sie tragen einen grossen Teil zur Lebensqualität im Dorf bei.

 

 Sie fragen sich,

  • ob es heute noch einen Dorfladen braucht?
  • warum sich eine Gemeinde darum bemühen soll, einen Dorfladen zu erhalten? Und welche Ansätze es dafür gibt?
  • welche Funktionen ein Dorfladen übernehmen kann und welche nicht?
  • was es braucht, damit ein Dorfladen überleben kann?
  • wie man mögliche Kooperationspartner findet?
  • was es in einer Gemeinde bedarf, um ein solches Projekt umzusetzen?
  • welche Zeithorizonte dazu realistisch sind?
  • wo die Stolpersteine und Herausforderungen liegen?

 

Dann kommen sie mit uns mit auf einen Besuch in die Region. Wir besuchen zwei Gemeinden und diskutieren mit den Verantwortlichen vor Ort über die Herausforderungen, die Lösungs­ansätze sowie Prozesse und politischen Aspekte rund um die Problematik des ‚Lädelisterbens‘.

  

Weitere Details zum Dorfbesuch vom 3. Mai 2018 finden sie auf dem Flyer.

  

HierAnmelden_2017 Datum: Donnerstag, 3. Mai 2018, 8:30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Wil

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, uns Ihre Teilnahme bis Freitag, 20. April 2018 an info@regio-wil.ch oder unter Tel. 071 914 45 55 mitzuteilen.

 

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Gemeindevertreter/innen wie Gemeindepräsidium, Gemeinderatsmitglieder und Mitarbeitende der Bauverwaltung. Ziel der Veranstaltung sind Austausch unter ‚Leidensgenossen‘ und praktische Inputs durch Erfahrungen. Unser Motto: Wissen aus der Region für die Region.

  

Sie möchten mehr über die Veranstaltungsreihe Dorfbesuch der Regio Wil erfahren? Hier finden sie alles Wissenswerte sowie die Beiträge über die Ausgabe zum Thema Dorfkernaufwertung.

regio-wil-logo-white-s

Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil    •    Tel. 071 914 45 55    •    Fax 071 914 45 58    •    info AT regio-wil DOT ch
Öffnungszeiten: 08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr